• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Über mich

                                                   Meine Name is Cecile, ich bin Französin.

                                                   Ich bin in einem kleinen Dorf im Ost von Frankreich gewachsen.

                                                   Als klein Mädchen, mein Traum war, ein Haus im Garten von meinen Eltern zu bauen…

 

                                                   Nach einem 4 Jahre Studiengang in der Universität und einer zusätzlichen Ausbildung als Fach-                                                         Erzieherin, Ich habe mich für Personen in schwierigen Situationen eingesetzt (behinderte Kinder,                                                     Jugendliche im Jugendheim und noch Erwachsene unter Vormundschaft).

                                                   Als junge Frau, träumte ich, mich für meine Arbeit voll einsetzen zu können und dennoch den                                                             idealen Gleichgewicht zwischen Privat- und Berufsleben zu finden, in der wunderschönen Stadt

                                                   von Metz wo ich alles hatte was ich brauchte…

 

                                                   Ich verliebte mich mit meinem Boyfriend, der aus Metz kam aber in Liechtenstein arbeitete…

                                                   Es war für mich selbstverständlich dass unsere Liebe in unserer beliebten Stadt wachsen sollte,                                                       mit unserer gemeinsamen Freundschaft…

                                                   Anderthalb Jahr später, mit einigen Möbeln und meiner Katze, verliesse ich Metz und siedelte mich in den schweizerischen Bergen ein ohne ein einziges Wort aus Deutsch zu sprechen… Ich entschiede mich aus meiner Schwäche eine Stärke zu machen und finge an in mehreren Schule als Französisch Sprachlehrerin zu unterrichten (Klubschule Migros, NLI, Gymnasium in Liechtenstein, Liechtenstein University und the Scuola Vivante).

Als Frau, mein Traum war, ein glückliches Leben in den Bergen mit meiner Liebe zu geniessen…

 

7 Jahre später, ist unsere Tochter Hisae geboren.

Und 2 und half Jahre später, ist unsere zweite Tochter Mahdo auf die Welt gekommen.

Als Mahdo ihre 4 Monate feierte, haben wir geheiratet und diesen Anlass genutzt um uns von unseren Freunden

zu verabschieden…

Wir hatten beschlossen, nach Shanghai in China für ein paar Jahre umzuziehen um neue Kulturen zu entdecken

und in den ganzen Asien zu reisen !

Mein Traum war, als Cécile, ein persönliches Projekt zu finden, in welchem ich , während dieser Expatriierung,

mich weiterentwickeln und investieren könnte…

Denn, beschloss ich, das Nähen zu lernen. Es war etwas das mich immer fasziniert hatte aber ich hatte mich

nie die Zeit genommen, es auszuprobieren.

I lernte dann Yacheng kennen, eine aussergewöhnliche Frau die Nah-Kurs, in ihrem kleinen traditionellen Haus im Herzen des alten Shanghai, Nähunterricht gab.

Ich habe mit ihr nicht nur die Grundlagen des Nähen gelernt sondern, dank all dieser gemeinsamen Momente, habe ich auch die Möglichkeit gehabt in die Chinesische Kultur einzutauchen.

Ich habe also viel über mich selbst gelernt. Bis dahin, war ich es gewohnt, mich um andere zu kümmern, mit anderen zu interagieren. Zum ersten Mal, befand ich mich allein mit mir selbst, mit Stoffen, Fäden…mit einem Endziel, das es zu erreichen galt. Es war so konkret, jede Schritte und jede Entscheidung hatte eine unmittelbare Konsequenz!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach 5 Jahren wunderbarer Begegnungen, unglaublicher Entdeckungen und einer ebenso interessanten Begegnung mit mir selbst…kehrten wir in die Schweiz zurück.

Mein Traum ist es nun, meine Leidenschaft für das Nähen mit anderen zu teilen, durch meine Kreationen, aber auch durch kreative Workshops, in denen sich jedes Kind und jeder Teenager durch das Nähen ausdrücken kann!

                                                   

created 2018 by Cecile Larini - Masae

© 2018 by Masae Cecile Larini